Filmmusik

Eine Aufnahme, die ich imJahr 2012 aufgenommen habe, wird nun im Dokumentarfilm „Auf der Brücke von Tod und Leben“ als Soundrack verwendet. Das war damals eingentlich eine Übungsaufnahme meiner damaligen Band „Cristal“, die aber mit freien Improvisationen ziemlich gut geworden ist. Querflöten (Dizi, die ich selber mal von einer Konzertreise nach China mitgebracht habe, Altflöte, japanische Shakuhachi), Cello, Klangschalen schafften eine schöne, aber auch beklemmende Atmosphäre. Das scheint für den Dokumentarfilm, der von Menschen in China, die Selbstmord begehen handelt, genau das richtige zu sein … Ich bin gespannt auf den ganzen Film, bis her ist nur der Trailer öffenlich.SG107331

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Infos von admin. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.