Neuhardenberg auf Erdmöbel Art

Die Schinkelkirche in Neuhardenberg ist ein ganz besonderer Spielort, da kann man dann auch mal eine längere Strecke im Tourbus sitzen um dorthin zu kommen. Mit den Erdmöbeln macht das besonders viel Spaß, wie man sieht:)

Neuhardenber erdmöbel IMG_3010 IMG_3017

Eröffnungskonzert der Spielzeit 2018/19

Mit neuem Dirigenten Thomas Grote startete das Symphonieorchester des Oberbergischen Kreises am 23. September im Spiegelsaal des Wyndham Garden Hotels in Gummersbach die neue Spielzeit. Das Programm bildeten unter anderem die “Italienische” Symphonie Nr.4 von Mendessohn und das Klavierkonzert Nr.23 von Mozart mit der virtuosen Pianistin Nina Gurol.2015-09-20 15.09.16 Kopie

Live-Musik bei zdf@bauhaus

Das erste Konzert der Erdmöbel-Tour 2018 wird am Sonntag 4:05 auf 3Sat ausgestrahlt. Schaut sich doch keiner an um die Uhrzeit … Dafür gibt es eine Stunde des Konzertes aber in der Mediathek vom ZDF. Es war sehr, sehr heiß, das war etwas anstrengend, aber Premiere der Tour, so als Feuerprobe gar nicht so schlecht. Und das Betreuungsteam tat das seinige, dass der ganze Tag richtig Spaß gemacht hat. Bildschirmfoto 2018-06-08 um 18.02.04 Bildschirmfoto 2018-06-08 um 19.50.55

 

“Inas Nacht” heute 23.40 ARD

Zwischendurch war ich mit Erdmöbel auch bei “Inas Nacht” im Hamburger “Schellfischposten”. Nach den Talkgästen Anne Will und Lars Eidinger spielten wir “Hoffnungsmaschine” mit Ina als Duopartnerin für Markus. War noch enger als es im Fernsehn aussieht, dafür hatte jeder von uns eine Suite im Hotel gegeüber, in dem wir nur etwa 3 1/2 stunden geschlafen haben …"Inas Nacht" Erdmöbel

Das war die “Hinweise zum Gebrauch” Tour 2018 mit Erdmöbel

Ja, auch schon wieder vorbei … war super! mit Erik Pfeil und die Realität als Vorband und vielen klasse Spielorten, siehe Tourplan weiter unten. Außerdem relativ viele Aufmerksamkeit von Radio und Fernsehen: Bauhas Dessau am 9.6. auf 3Sat, Inas Nacht am 9.6. auf NDR und Radio Bremen2 live Konzert am 17.5. siehe Mediathek.

Bildschirmfoto 2018-05-21 um 20.35.38 IMG_2216 IMG_2287 IMG_2336 IMG_2244 IMG_2235

Mandoline

Ein Konzert für Mandoline? Eher selten gehört. Aber Lotte Nuria Adler spielte das G-Dur Konzert für Mandoline und Orchester von Johann Nepumuk Hummel sehr überzeugend zu einer fast transparenten Begleitung des Symphonie-Orchester des Oberbergischen Kreises. Außerdem gab es Mozart und Boccherini zur Matinee am 22. April in im Foyer des Kreishauses Gummersbach.IMG_2204 2

Antonin Dvorák und Camille Saint-Saens und Geoges Bizet

Neben vielen anderen Werken, es war ein langes Programm, sang Susanna Frank am 15. April Lieder dieser Komponisten in der hervorragenden Akkustik des Kulturzentrum Lindlar. Tolle Sängerin, ich musste aufpassen, meine Einsätze nicht zu versäumen, so gebannt machte mich ihr Vortrag.IMG_2203 2